Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf den Webseiten und der App (Applikationen) der QConnex GmbH. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Besuch unserer Applikationen und über Ihre Rechte informieren.

Die verwendeten Begriffe sind nicht geschlechtsspezifisch.

Teilnahmebedingungen für Instagram- / TikTok-Gewinnspiel

1. Wer sind wir und wie können Sie uns erreichen?

Wir, die

QConnex GmbH
Geschäftsführer: Hayden Hsu, Ken Li
Friesenweg 1
22761 Hamburg
E-Mail: datenschutz@qconnex.de

sind als Verantwortliche Stelle dafür zuständig, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen.

Unser Datenschutzbeauftragter ist Christoph Heinrich, Deutsche Datenschutz Consult GmbH, Stresemannstraße 29, 22769 Hamburg, erreichbar unter: datenschutz@qconnex.de

2. Welche Daten werden bei der Nutzung unserer Applikationen verarbeitet?

Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche Daten bei der Nutzung unserer Applikationen erhoben werden, zu welchen Zwecken diese verarbeitet werden, auf welcher Rechtsgrundlage die Datenverarbeitung erfolgt, welche Möglichkeiten Sie haben, um die Erhebung und Verarbeitung der Daten selbst zu steuern und wann die Daten gelöscht werden.

2.1 Log-Files

2.1.1 Erhobene Daten

Bei der Nutzung unserer Applikationen werden Anfragen an unsere Server (API) gestellt und dabei automatisch folgende Daten übermittelt:

  • Ihre IP-Adresse
  • Uhrzeit der Anfrage
  • Name Ihres Internet Service Providers
  • Das Betriebssystem Ihres Endgeräts

2.1.2 Zwecke der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist notwendig, um eine Auslieferung der Daten an Ihr Endgerät zu ermöglichen und um die Funktionsfähigkeit der Applikation sicherzustellen. Darüber hinaus erfassen wir die Daten, um unzulässige Zugriffe auf den Server und die missbräuchliche Nutzung der API rückverfolgen und verhindern zu können und zur Sicherung unserer informationstechnischen Systeme.

2.1.3 Rechtsgrundlage

Wir speichern diese Daten vorübergehend auf Grundlage berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die vorstehend beschriebenen Zwecke zu erreichen.

2.1.4 Speicherdauer und Steuerungsoptionen

Die Daten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung der Zwecke nicht mehr notwendig sind. Logfiles werden nach spätestens 30 Tagen gelöscht.

2.2 Kontaktaufnahme und Feedback

2.2.1 Erhobene Daten

Wir erheben und verarbeiten die von Ihnen mitgeteilten Daten, wie Ihre Kontaktdaten, Ihren Namen und Ihr Anliegen, wenn Sie über ein Kontaktformular oder per E-Mail mit uns in Kontakt treten. Alle Daten, die Sie uns übermitteln, werden verschlüsselt zwischen Ihrem Endgerät oder Browser und unserem Server übertragen.

2.2.2 Zwecke der Datenverarbeitung

Unser berechtigtes Interesse an dem Einsatz dieses Dienstes liegt darin, Nutzeranfragen schnell und effizient beantworten zu können.

2.2.3 Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung liegt in unserem berechtigten Interesse, s.o. (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

2.2.4 Betroffene Personen

Kunden, Kommunikationspartner, Nutzer.

2.2.5 Eingesetzte Dienste und Dienstanbieter

Die folgenden Dienste werden bei der Kontaktaufnahme bzw. dem Feedback eingebunden:

2.2.5.1 Zendesk

Zur Bearbeitung der Kontaktaufnahmen über die App, Website und Social-Media Kanäle setzen wir den Customer Relationship Management (CRM) Dienst der Firma Zendesk Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102, USA ein.

2.2.5.2 Sentry

Wir verwenden den Dienst Sentry (Sentry, 1501 Mariposa St #408, San Francisco, CA 94107, USA), um die technische Stabilität unserer Dienste durch Überwachung der Systemstabilität und Ermittlung von Codefehlern zu verbessern. Sentry dient alleine diesen Zielen und wertet keine Daten zu Werbezwecken aus. Die Daten der Nutzer, wie z.B. Angaben zum Gerät oder Fehlerzeitpunkt werden anonym erhoben und nicht personenbezogen genutzt sowie anschließend gelöscht. Die Datenschutzerklärung von Sentry finden Sie unter https://sentry.io/privacy/.

2.2.5.3 Sendinblue

Wir verwenden den Dienst von Sendinblue zum Mailversand. Sendinblue ist ein kommerzieller Service-Anbieter für E-mail-Versand. Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechtes ist die Sendinblue GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin, Deutschland. Das Unternehmen Sendinblue hat einen Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer) bestellt, der an folgender Adresse kontaktiert werden kann: datenschutz@sendinblue.com.

2.3 Nutzerkonto eröffnen

Zur Nutzung des Webshops ist das Anlegen eines persönliches Nutzerkontos nicht notwendig. Erst, wenn die korrekte Ausführung von Dienstleistungen die Eröffnung eines Kontos bedingt, können Sie sich entscheiden, ein Konto zu eröffnen. Ein Konto ist insbesondere für den Betrieb der zugehörigen App erforderlich.

2.3.1 Erhobene Daten

Wir erheben und verarbeiten die von Ihnen mitgeteilten Daten, wie Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse, den Namen Ihrer Organisation und Ihre Telefonnummer, wenn Sie über das Registrierungsformular mit uns in Kontakt treten. Alle Daten, die Sie uns übermitteln, werden verschlüsselt zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server übertragen.

2.3.2 Zwecke der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt durch unseren Kundenservice oder von uns beauftragten Dienstleistern ausschließlich auf Grundlage und zur Bearbeitung Ihrer Registrierung.

2.3.3 Rechtsgrundlage

Wir setzen technisch notwendige Token auf Grundlage berechtigter Interessen ein (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt darin, das Funktionieren unserer Applikation und deren optimale Bedienbarkeit zu gewährleisten. Jene Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Registrierung zur Verfügung stellen (Kontaktdaten, etc.) werden gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO aufgrund der Erforderlichkeit zur Erbringung unserer Dienstleistung für Sie verarbeitet.

2.3.4 Betroffene Personen

Kunden, Nutzer.

2.3.5 Eingesetzte Dienste und Dienstanbieter

2.3.5.1 Sendinblue

Wir verwenden den Dienst der Sendinblue GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin ("Sindinblue") zum Mailversand. Sendinblue ist ein kommerzieller Service-Anbieter für E-mail-Versand. Dieser tritt für uns als Auftragsverarbeiter auf, um uns die professionelle Abwicklung unseres E-Mail-Verkehers zu ermöglichen. Näheres zu Sendinblue finden Sie auch in deren Datenschutzerklärung: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/

2.4 Geräteberechtigungen für den Zugriff auf Funktionen und Daten

Die Nutzung unserer Applikation oder ihrer Funktionalitäten kann die Erteilung von Berechtigungen durch den Nutzer für den Zugriff auf bestimmte Funktionen der verwendeten Geräte oder auf die auf den Geräten gespeicherten oder mit Hilfe der Geräte zugänglichen Daten voraussetzen. Standardmäßig müssen diese Berechtigungen von den Nutzern erteilt werden und können jederzeit in den Einstellungen der jeweiligen Geräte wieder entzogen werden.

2.4.1 Erhobene Daten

Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), Standortinformationen (für das Auffinden von WiFis notwendig), WiFi SSIDs in der Umgebung.

2.4.2 Zwecke der Datenverarbeitung

Vertragliche Leistungen und Service.

2.4.3 Rechtsgrundlage

Wir setzen den Zugriff auf die internen Gerätefunktionen je nach Anwendungsbereich zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder aus berechtigtem Interesse ein (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt ggf. darin, das Funktionieren unserer Applikation und deren optimale Bedienbarkeit zu gewährleisten.

2.4.4 Betroffene Personen

Nutzer.

3 Shop - Bestellvorgang

3.1 Erhobene Daten

Falls Sie in unserem Onlineshop ein Produkt erwerben, dann verwenden wir entweder die Daten, die Sie uns mittels Ihres Nutzerkontos zur Verfügung stellen (siehe 2.3) oder erheben bei Bedarf anlassbezogen weitere Informationen. Des weiteren werden Zahlungsdaten von uns erhoben, welche abhängig sind vom von Ihnen gewählten Zahlungsdienstleister. (Die konkrete Verarbeitung des Zahlungsvorganges erfolgt in der Verantwortlichkeit Ihres Zahlungsdienstleisters. Hierbei kann es auch zu Bonitätsprüfungen durch den Zahlungsdienstleister kommen. Wir erhalten keine Einsicht in diese Prüfung und sind nicht in einen ggf. darauf basierenden Entscheidungsprozess involviert. Für nähere Informationen hierzu wenden Sie sich bitte an den Zahlungsdienstleister Ihrer Wahl.)

3.2 Zwecke der Datenverarbeitung

Die Daten werden dazu verwendet, Ihnen den Bestell- und Bezahlvorgang zu ermöglichen, um unsere Produkte zu erwerben.

3.3 Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt in der Regel auf Grundlage eines geschlossenen Vertrages mit der betroffenen Person gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sollte unser Vertragspartner ein Unternehmen sein, so ist unsere Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse an einer konkreten Ansprechperson bei unserem Vertragspartner, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.4 Betroffene Personen

Kunden

3.5 Ort der Verarbeitung

Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union

3.6 Aufbewahrungsdauer

Die erhobenen Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, die gemäß dem deutschen Handels- und Steuerrecht gelten, mindestens 10 Jahre für Nachweiszwecke aufbewahrt.

3.7 Eingesetzte Dienste und Dienstanbieter

3.7.1 PayPal

Sollten Sie im Rahmen Ihres Bestellvorgangs eine Bezahlung mit dem Online-Zahlungsdienstleister PayPal auswählen, werden durch die ausgelösten Bestellung Ihre Kontaktdaten an PayPal übermittelt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich um Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch um Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag. Diese Übermittlung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung.

Abhängig von der über PayPal ausgewählten Zahlungsart, z.B. Rechnung oder Lastschrift, werden die an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten von PayPal möglicherweise an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übertragung erfolgt ggf. innerhalb der Verantwortlichkeit von Paypal. Um welche Auskunfteien es sich hierbei handelt und welche Daten von PayPal allgemein erhoben, verarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden, entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von PayPal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

3.7.2 Stripe

Wir bieten die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang über den Zahlungsdienstleister Stripe, ℅ Legal Process, 510,Townsend St., San Francisco, CA 94103 (Stripe) abzuwickeln. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse, eine effiziente und sichere Zahlungsmethode anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In dem Zusammenhang geben wir vertragsrelevante Daten wie Zahlungs- und Kontodaten und speziell vertragsbezogene Daten (Kunden- und Auftragsnummern, Transaktionszeitpunkt) an Stripe weiter, soweit es für die Vertragserfüllung erforderlich ist.

Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten können wir eine Zahlung über Stripe nicht durchführen. Es besteht für Sie die Möglichkeit, eine andere Zahlungsmethode zu wählen.

Stripe nimmt bei Datenverarbeitungstätigkeiten eine Doppelrolle als Verantwortlicher und Auftragsverarbeiter ein. Als Verantwortlicher verwendet Stripe Ihre übermittelten Daten zur Erfüllung regulatorischer Verpflichtungen. Dies entspricht dem berechtigten Interesse Stripes (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und dient der Vertragsdurchführung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Wir haben auf diesen Prozess keinen Einfluss. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Stripe.

Als Auftragsverarbeiter fungiert Stripe, um Transaktionen innerhalb der Zahlungsnetzwerke abschließen zu können. Im Rahmen des Auftragsverarbeitungsverhältnisses wird Stripe ausschließlich nach unserer Weisung tätig und wurde im Sinne des Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

Stripe hat Compliance-Maßnahmen für internationale Datenübermittlungen umgesetzt. Diese gelten für alle weltweiten Aktivitäten, bei denen Stripe personenbezogene Daten von natürlichen Personen in der EU verarbeitet. Diese Maßnahmen basieren auf den EU-Standardvertragsklauseln (SCCs).

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Stripe finden Sie unter: https://stripe.com/privacy-center/legal

Ihre Daten werden von uns bis zum Abschluss der Zahlungsabwicklung gespeichert. Dazu zählt auch der Zeitraum der für die Bearbeitung von Rückerstattungen, Forderungsmanagement und Betrugsprävention erforderlich ist.

3.7.3 Bewertungserinnerung durch Trustpilot

Sofern Sie uns hierzu während oder nach Ihrer Bestellung Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, übermitteln wir Ihre E-Mailadresse an die Bewertungsplattform Trustpilot der Trustpilot A/S, Pilestræde 58, 1112 Kopenhagen K, Dänemark (http://www.trustpilot.com), damit diese Ihnen eine Bewertungserinnerung per E-Mail zusendet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Nachricht an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder gegenüber der Bewertungsplattform widerrufen.

4 Webseite sowie eingebundene Dienste

Bei Nutzung unserer Webseite werden z.T. eine Reihe von Verlaufs- und Analysedaten gespeichert. In solchen Fällen werden Informationen an diese Unternehmen weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen.

4.1 Erhobene Daten

Wir erheben und verarbeiten die von Ihnen mitgeteilten Daten, wie Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse, den Namen Ihrer Organisation und Ihre Telefonnummer, wenn Sie über das Registrierungsformular mit uns in Kontakt treten. Alle Daten, die Sie uns übermitteln, werden verschlüsselt zwischen Ihrem Endgerät und unserem Server übertragen.

4.2 Zwecke der Datenverarbeitung

Die Verarbeitungszwecke richten sich jeweils nach dem eingebundenen Dienstleister. Nähere Informationen können zu den eingesetzten Diensten und Dienstanbietern unter 4.5 eingesehen werden.

4.3 Rechtsgrundlage

Einwilligung über die Consent Management Plattform (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) oder unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung, welches anlassbezogen unter 4.5 näher definiert wird (Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

4.4 Betroffene Personen

Kunden, Nutzer.

4.5 Eingesetzte Dienste und Dienstanbieter

4.5.1 Google Ads

4.5.1.1 Beschreibung des Services

Dies ist ein Werbeservice zum Fingerprinting von Nutzern für individualisierte Werbung und zur Einbindung von Werbung auf der eigenen Webplattform.

4.5.1.2 Verarbeitendes Unternehmen

Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin D04 E5W5, Ireland

4.5.1.3 Zweck der Daten

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • individualisierte Werbung

4.5.1.4 Genutzte Technologien

Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies
  • Pixel

4.5.1.5 Gesammelte Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Browser-Informationen
  • Cookie ID
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Standort-Informationen
  • IP-Adresse
  • Nutzungsdaten

4.5.1.6 Rechtliche Grundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, welche Sie beim Betreten der Webseite über unseren Consent Manager erteilen können. Diese können Sie jederzeit widerrufen: Einwilligungseinstellungen

4.5.1.7 Ort der Verarbeitung

Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union

4.5.1.8 Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung nicht mehr benötigt werden. Die Protokolldaten werden nach 9 Monaten anonymisiert, und die Cookie-Informationen werden nach 18 Monaten anonymisiert.

4.5.1.9 Datenempfänger

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen: https://policies.google.com/privacy?hl=en

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen: https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen: https://safety.google/privacy/privacy-controls/

4.5.1.10 Speicherinformationen

Unten sehen Sie die längste potenzielle Speicherdauer auf einem Gerät, die bei Verwendung der Cookie-Speichermethode und bei Verwendung anderer Methoden festgelegt wurde.

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 1 Jahr

4.5.2 Bing

4.5.2.1 Beschreibung des Service.

Dies ist ein Werbeanbieter, welcher sowohl der Einbindung von Werbung dient als auch ein Conversion Tracking (d.h. eine Verfolgung, ob ein Besuch auf unserer Webseite von einer angebotenen Werbung auch in einem Vertragsabschluss endet) umfasst.

4.5.2.2 Verarbeitendes Unternehmen

Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, United States of America

4.5.2.3 Zweck der Daten

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Werbung
  • Conversion Tracking

4.5.2.4 Genutzte Technologien

Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies

4.5.2.5 Gesammelte Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Absprungraten
  • Browser-Sprache
  • Angeklickte Anzeigen
  • Umwandlungen
  • Digitale Signatur
  • Besuchsdauer
  • Beschäftigungs-Metriken
  • Microsoft Klick-ID
  • Anzahl der Besuche
  • Reaktionszeiten der Seite
  • Seitentitel
  • Referrer URL
  • Farbtiefe des Bildschirms
  • Bildschirmauflösung
  • UET-ID-Tag
  • URL

4.5.2.6 Rechtliche Grundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist ggf. Ihre Einwilligung, welche Sie mittels des bei Seitenbesuch aufgerufenen Consent Managers erteilen können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Diese können Sie jederzeit widerrufen Einwilligungseinstellungen

4.5.2.7 Ort der Verarbeitung

Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union

4.5.2.8 Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden. Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung nicht mehr benötigt werden.

4.5.2.9 Datenempfänger

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Microsoft Corporation

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen: https://privacy.microsoft.com/en-us/PrivacyStatement

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen: https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout?ru=https:%2F%2Faccount.microsoft.com%2Fprivacy%2Fad-settings

4.5.2.10 Speicherinformationen

Unten sehen Sie die längste potenzielle Speicherdauer auf einem Gerät, die bei Verwendung der Cookie-Speichermethode und bei Verwendung anderer Methoden festgelegt wurde.

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 1 Jahr, 25 Tage

4.5.3 Facebook

4.5.3.1 Beschreibung des Services

Dies ist eine Tracking-Technologie, die von Meta Platforms Ireland ("Meta") angeboten und von anderen Meta-Diensten wie z.B. Facebook Custom Audiences genutzt wird.

4.5.3.2 Verarbeitendes Unternehmen

Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland

4.5.3.3 Zweck der Daten

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Werbung
  • Analyse
  • Marketing
  • Retargeting
  • Tracking

4.5.3.4 Genutzte Technologien

Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies
  • Pixel

4.5.3.5 Gesammelte Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Angesehene Werbeanzeigen
  • Browser-Informationen
  • Angesehener Inhalt
  • Geräteinformationen
  • Geografischer Standort
  • Interaktionen mit Werbung, Services und Produkten
  • IP-Adresse
  • Marketinginformation
  • Nicht vertrauliche benutzerdefinierte Daten
  • Pixel-ID
  • Referrer URL
  • Erfolg von Marketingkampagnen
  • Nutzungsdaten
  • Nutzerverhalten
  • Facebook Nutzer-ID

4.5.3.6 Rechtliche Grundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist ggf. Ihre Einwilligung, welche Sie mittels des bei Seitenbesuch aufgerufenen Consent Managers erteilen können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Diese können Sie jederzeit widerrufen: Einwilligungseinstellungen

4.5.3.7 Ort der Verarbeitung

Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union

4.5.3.8 Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

4.5.3.9 Datenempfänger

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • Meta Platforms Inc.
  • Meta Platforms Ireland Limited

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen: https://www.facebook.com/policies/cookies

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen: https://www.facebook.com/ads/preferences/

4.5.3.10 Speicherinformationen

Unten sehen Sie die längste potenzielle Speicherdauer auf einem Gerät, die bei Verwendung der Cookie-Speichermethode und bei Verwendung anderer Methoden festgelegt wurde.

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 1 Jahr

4.5.4 ADITION

4.5.4.1 Beschreibung des Services

Dies ist ein Adserver- und Retargeting-Dienst.

4.5.4.2 Verarbeitendes Unternehmen

ADITION technologies AG, Oststraße 55, 40211 Düsseldorf, Germany

4.5.4.3 Zweck der Daten

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Werbung
  • Analyse
  • Retargeting

4.5.4.4 Genutzte Technologien

Diese Liste enthält alle Technologien, mit denen dieser Dienst Daten sammelt. Typische Technologien sind Cookies und Pixel, die im Browser platziert werden.

  • Cookies
  • Pixel

4.5.4.5 Gesammelte Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Zugriffsstatus
  • Werbekennung
  • Anonymisierte IP-Adresse
  • Browser-Informationen
  • Klickpfad
  • Geräteinformationen
  • Gerätebetriebssystem
  • Mobile Advertising IDs
  • Referrer URL
  • Sitzungs-ID
  • Nutzungsdaten

4.5.4.6 Rechtliche Grundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist ggf. Ihre Einwilligung, welche Sie mittels des bei Seitenbesuch aufgerufenen Consent Managers erteilen können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

4.5.4.7 Ort der Verarbeitung

Dies ist der primäre Ort, an dem die gesammelten Daten verarbeitet werden. Sollten die Daten auch in anderen Ländern verarbeitet werden, werden Sie gesondert informiert.

  • Europäische Union

4.5.4.8 Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden. Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung nicht mehr benötigt werden.

4.5.4.9 Datenempfänger

Im Folgenden werden die Empfänger der erhobenen Daten aufgelistet.

  • ADITION Technologies AG

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen: https://www.adition.com/en/privacy/

Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen: https://www.adition.com/datenschutz/

Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widerrufen: https://www.adition.com/en/privacy/

4.5.4.10 Speicherinformationen

Unten sehen Sie die längste potenzielle Speicherdauer auf einem Gerät, die bei Verwendung der Cookie-Speichermethode und bei Verwendung anderer Methoden festgelegt wurde.

  • Höchstgrenze für die Speicherung von Cookies: 6 Monate

4.5.5 TikTok

Wir nutzen das technische Portal und die Dienste von TikTok. Anbieter ist TikTok Technology Limited,10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland .

TikTok nutzt Cookies und ähnliche Technologien (zum Beispiel Pixel und Gerätekennungen), um Sie und/oder Ihr/e Gerät/e innerhalb, außerhalb und über verschiedene Dienste und Geräte hinweg zu erkennen.

Weitere Details dazu können Sie der Cookie-Richtlinie entnehmen: https://www.tiktok.com/legal/tiktok-website-cookies-policy?lang=de

Die Einbindung des Dienstes erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung, welche Sie beim Seitenbesuch mittels des aufgerufenen Consent Managers erteilen und jederzeit widerrufen können, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Details zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch TikTok Technology Limited können Sie der Datenschutzerklärung von TikTok entnehmen: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy?lang=de-DE.

5 Cloud Dienste

Wir nutzen über das Internet zugängliche und auf den Servern ihrer Anbieter ausgeführte Softwaredienste (sogenannte "Cloud-Dienste", auch bezeichnet als "Software as a Service") für die folgenden Zwecke: Dokumentenspeicherung und Verwaltung, Kalenderverwaltung, E-Mail-Versand, Tabellenkalkulationen und Präsentationen, Austausch von Dokumenten, Inhalten und Informationen mit bestimmten Empfängern oder Veröffentlichung von Webseiten, Formularen oder sonstigen Inhalten und Informationen sowie Chats und Teilnahme an Audio- und Videokonferenzen.

In diesem Rahmen können personenbezogene Daten verarbeitet und auf den Servern der Anbieter gespeichert werden, soweit diese Bestandteil von Kommunikationsvorgängen mit uns sind oder von uns sonst, wie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung dargelegt, verarbeitet werden. Zu diesen Daten können insbesondere Stammdaten und Kontaktdaten der Nutzer, Daten zu Vorgängen, Verträgen, sonstigen Prozessen und deren Inhalte gehören. Die Anbieter der Cloud-Dienste verarbeiten ferner Nutzungsdaten und Metadaten, die von ihnen zu Sicherheitszwecken und zur Serviceoptimierung verwendet werden.

Sofern wir mit Hilfe der Cloud-Dienste für andere Nutzer oder öffentlich zugängliche Webseiten Formulare o.a. Dokumente und Inhalte bereitstellen, können die Anbieter Cookies auf den Geräten der Nutzer für Zwecke der Webanalyse oder, um sich Einstellungen der Nutzer (z.B. im Fall der Mediensteuerung) zu merken, speichern.

5.1 Amazon Web Services (AWS)

Wir verwenden als Anbieter für Cloud Dienste die Amazon Web Services EMEA SARL, 38 Avenue John F. Kennedy, 1855 Luxemburg (nachfolgend: AWS).

Wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere App verwenden, werden Ihre personenbezogenen Daten auf den Servern von AWS verarbeitet. Hierbei können auch personenbezogene Daten an das Mutterunternehmen von AWS in die USA übermittelt werden. Die Datenübertragung in die USA wird auf die EU-Standardvertragsklauseln gestützt. Details finden Sie hier: https://aws.amazon.com/de/blogs/security/aws-gdpr-data-processing-addendum/.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von AWS: https://aws.amazon.com/de/privacy/?nc1=f_pr.

Die Verwendung von AWS erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einem möglichst zuverlässigen Hosting unserer Inhalte.

6 Cookies auf unserer Website

Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern unserer Webseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Webseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Webseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Webseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Webseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht in jedem Fall bei Besuch der Webseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Webseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Neben den technisch notwendigen Cookies ermöglichen uns andere Cookies verschiedene Analysen durchzuführen. Mithilfe von Cookies können wir unter anderem unser Internetangebot für Sie nutzerfreundlicher und effektiver gestalten, indem wir etwa Ihre Nutzung unserer Webseite nachvollziehen und Ihre bevorzugten Einstellungen feststellen.

Sofern Dritte über Cookies Informationen verarbeiten, erheben diese die Informationen direkt über Ihren Internetbrowser.

Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie können keine Programme ausführen und keine Viren enthalten.

Die meisten Internetbrowser sind so voreingestellt, dass sie Cookies standardmäßig akzeptieren. Sie können Ihren jeweiligen Internetbrowser jedoch so konfigurieren, dass er nur noch bestimmte oder auch gar keine Cookies mehr akzeptiert. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie möglicherweise dann Funktionen unserer Webseite nicht mehr nutzen können und möglicherweise stattdessen Warn- bzw. Fehlermeldungen erhalten, wenn Cookies durch Ihre Browsereinstellungen auf unserer Webseite deaktiviert werden.

In Ihren Browsereinstellungen können Sie auch bereits in Ihrem Internetbrowser gespeicherte Cookies löschen. Weiterhin ist es möglich, Ihren Internetbrowser so einzustellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Da sich die verschiedenen Internetbrowser in ihren jeweiligen Funktionsweisen unterscheiden können, bitten wir Sie, dass jeweilige Hilfe-Menü Ihres Internetbrowsers für die Konfigurationsmöglichkeiten in Anspruch zu nehmen.

Falls Sie eine umfassende Übersicht aller Zugriffe Dritter auf Ihren Internetbrowser wünschen, empfehlen wir Ihnen die Installation hierzu speziell entwickelter Plug-Ins.

Wir empfehlen Ihnen, sich nach Beendigung des Gebrauchs eines Endgeräts, das Sie mit anderen Personen gemeinsam nutzen und dessen Internetbrowser so eingestellt ist, dass es Cookies zulässt, stets vollständig abzumelden.

6.1 Erhobene Daten

Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), App- und Websitenutzungsdaten (z.B. wann wurde die App / Website geöffnet, welcher Bereich wurde angeklickt, zugewiesene Nutzer-ID (Pseudonym)).

6.2 Zwecke der Datenverarbeitung

Verbesserung unseres Angebotes und Nutzerfreundlichkeit, Vertragliche Leistungen und Service.

6.3 Rechtsgrundlage

Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) an der Optimierung unserer Dienstleistungen und einer funktionalen Bereitstellung unserer Webseite mit allen angestrebten Funktionen.

6.4 Betroffene Personen

Kunden, Nutzer.

6.5 Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und des Ausmaßes der Bedrohung der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen und elektronischen Zugangs zu den Daten als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, der Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, die Löschung von Daten und Reaktionen auf die Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes, durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

7 Welche Rechte haben Sie und wie können Sie diese wahrnehmen?

7.1 Widerruf der Einwilligung

Sie können ggf. erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung hat und dass er sich nicht auf solche Datenverarbeitungen erstreckt, für die ein gesetzlicher Erlaubnisgrund vorliegt und die daher auch ohne Ihre Einwilligung verarbeitet werden dürfen.

7.2 Weitere Betroffenenrechte

Darüber hinaus stehen Ihnen nach den Artikeln 15 bis 21 und 77 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Betroffenenrechte zu:

7.3 Auskunft

Sie können jederzeit verlangen, dass wir Ihnen Auskunft darüber erteilen, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir wie verarbeiten und eine Kopie der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, Art. 15 DSGVO.

7.4 Berichtigung

Sie können die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten sowie Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten verlangen, Art. 16 DSGVO.

7.5 Löschung

Zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten: Bitte beachten Sie, von der Löschung ausgenommen sind Daten, die wir zur Durchführung und Abwicklung von Verträgen und zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sowie Daten, für die gesetzliche, aufsichtsrechtliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen, Art. 17 DSGVO.

7.6 Einschränkung der Verarbeitung

Sie können unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Daten unrichtig sind, wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist oder Sie Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt haben. Dies führt dazu, dass Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung nur sehr beschränkt verarbeitet werden dürfen, z.B. zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte anderer natürlicher und juristischer Personen, Art. 18 DSGVO.

7.7 Widerspruch gegen die Datenverarbeitung

Sie haben die Möglichkeit bei Vorliegen besonderer Gründe jederzeit den Datenverarbeitungen zu widersprechen, die auf Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgen, Art. 21 DSGVO.

7.8 Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Daten, die Sie uns bereitgestellt haben und die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Vertragserfüllung verarbeiten, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten und im Rahmen des technisch machbaren eine direkte Übermittlung dieser Daten an Dritte zu verlangen, Art. 20 DSGVO.

7.9 Kontaktwege

Sie können Ihre Rechte über die folgenden Kontaktwege ausüben: Bitte kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@qconnex.de.

7.10 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie z.B. der Ansicht sind, dass unsere Datenverarbeitung rechtswidrig ist oder wir die oben beschriebenen Rechte nicht in dem notwendigen Umfang gewährt haben, haben Sie das Recht, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

© QConnex – Alle Rechte vorbehalten • DatenschutzbestimmungenNutzungsbedingungen



Teilnahmebedingungen für Instagram- / TikTok-Gewinnspiel

Veranstalter des Gewinnspiels ist Klyqa, eine Marke der QConnex GmbH, Friesenweg 1, 22763 Hamburg (im Folgenden „Klyqa“).  

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptiert der/die Teilnehmer*in die folgenden Teilnahmebedingungen:

Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind mit Wohnsitz in Deutschland. Ausgenommen von der Teilnahme sind Mitarbeiter von Klyqa, sowie alle an der Entstehung und Durchführung der Aktion beteiligten Personen und die Familienangehörigen aller zuvor genannten Personen.

Die Aktion beginnt am 11.07.2022 um 0:00 Uhr und endet am 15.07.2022 um 23:59. Verspätete Teilnahmen, gleich aus welchem Grund, können nicht berücksichtigt werden. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfordert, dass die Teilnehmenden zwei der folgenden Aufgaben erfüllen:

  • Dem Klyqa-Account der jeweiligen Plattform im Durchführungszeitraum folgen
  • Mindestens zwei weitere Freunde in den Kommentaren verlinken und
  • Einen Post mit dem spezifischen Hashtag #klyqashineday in ihrem persönlichen Instagram- bzw. TikTok-Account veröffentlichen.     

Zu gewinnen gibt es pro Plattform 3x2 smarte Klyqa-Glühbirnen nach Wahl über den Onlineshop Klyqa.de. Am 18.07.2022 werden die Gewinner*innen im Losverfahren bestimmt.

Ablauf

 Die Gewinner werden innerhalb der Kommentarfunktion von Instagram bzw. TikTok benachrichtigt. Der/die Teilnehmer*in erklärt sich damit einverstanden, dass Klyqa im Gewinnfall zur Gewinnabwicklung persönliche Nachrichten schickt.
Die Gewinner werden innerhalb von 24 Stunden nach der Verlosung benachrichtigt. Sie müssen sich daraufhin per Instagram-Nachricht oder per Mail an info@klyqa.de innerhalb von 3 Tagen zurückmelden und ihre Anschrift mitteilen. Meldet sich ein*e Gewinner*in nicht innerhalb von 3 Tagen zurück, verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Der Gewinn verfällt auch dann, wenn der Teilnehmer nicht über eine Instagram Direct Message erreichbar ist, wenn die von ihm angegebene Anschrift nicht zutrifft oder der Gewinn aus sonstigen Gründen, die der/die Gewinner*in zu vertreten hat, nicht übergeben werden kann.

Die Gewinnübergabe erfolgt durch Versendung des Gewinns an den/die Gewinner*in. Der Gewinn wird nur innerhalb Deutschlands versendet.

Klyqa behält sich das Recht vor, Teilnehmer*innen vom Gewinnspiel auszuschließen, wenn Klyqa feststellt, dass diese gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen. Eine mehrfache oder gleichzeitige Teilnahme einer Person an der Aktion unter der Benutzung von Pseudonymen oder über Dritte oder eine sonstige Verwendung unerlaubter Hilfsmittel zur Manipulation der Aktion führt zum Ausschluss des Teilnehmers. Die für die Teilnahme erforderlichen Angaben haben wahrheitsgemäß zu erfolgen.

Das Gewinnspiel kann ohne Angabe von Gründen verlängert, modifiziert oder vorzeitig beendet werden. Klyqa übernimmt keine Gewähr für entgangene Gewinnchancen.

Sofern die Teilnahme an einem Gewinnspiel das Verfassen von Kommentaren oder Bildbeiträge erfordert, dürfen die Teilnehmer keine Beleidigungen, falsche Tatsachen, Wettbewerbs-, Marken-oder Urheberrechtsverstöße oder andere rechtsverstoßende Inhalte enthalten. Für etwaige Rechtsverstöße haftet der/die Teilnehmer*in.

Der/die Teilnehmer*in garantiert, dass die von ihm/ihr eingereichten Inhalte, insbesondere Videos und Bilder, frei von Rechten Dritter sind und dass die Inhalte entweder selbst von ihm/ihr stammen oder er/sie die erforderlichen Einwilligungen des Urhebers sowie der auf Bildern und Videos abgebildeten Personen eingeholt hat. Weiterhin dürfen die eingereichten Inhalte keine Beleidigungen, falsche Tatsachen, Wettbewerbs-, Marken- oder Urheberrechtsverstöße enthalten. Für etwaige Rechtsverstöße haftet der/die Teilnehmer*in.

Der/die Teilnehmer*in räumt Klyqa an allen von ihm/ihr eingereichten Inhalten unentgeltlich einfache Nutzungsrechte ohne räumliche, inhaltliche oder zeitliche Beschränkung ein. Er/Sie erklärt sich insbesondere damit einverstanden, dass Klyqa die eingereichten Inhalte, insbesondere die Videos und Fotos und den Namen des Teilnehmers im Zusammenhang mit der Aktion und der Präsentation der Teilnehmerbeiträge sowie der ausgewählten Darsteller online und offline nutzt, verbreitet sowie auf sonstige Weise Dritten zugänglich macht. Hierzu gehört insbesondere, aber nicht nur, die Veröffentlichung der eingereichten Videos und Fotos im Internet. Zu diesen Zwecken ist es Klyqa erlaubt, die hochgeladenen Inhalte zu bearbeiten und – falls erforderlich – Dritten Nutzungsrechte an ihnen einzuräumen.

Datenschutzhinweise

Die personengebundenen Daten der Teilnehmer, unter anderem der Name, die Anschrift und die Instagram- bzw. TikTok-User-ID, werden von Klyqa unter Beachtung der Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes und nur zum Zwecke der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels gespeichert, verarbeitet und genutzt. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklären sich die Teilnehmer mit der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Klyqa einverstanden. Die Daten werden im Anschluss an die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels gelöscht.

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben die Teilnehmer gegenüber Klyqa ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Eine Teilnahme an der Aktion ist dann unter Umständen nicht mehr möglich.

Im Übrigen gelten die allgemeinen Datenschutzbestimmungen von Klyqa, nachzulesen unter: https://klyqa.de/datenschutz 

 Schlussbestimmungen:

Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung ist ebenso ausgeschlossen wie der Rechtsweg.

Klyqa übernimmt – soweit rechtlich zulässig – keine Haftung für Irrtümer oder Druckfehler sowie für im Zusammenhang mit der Bereitstellung und Inanspruchnahme von Gewinnen möglicherweise entstandene Schäden. Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von Klyqa, in Fällen zwingender gesetzlicher Haftung sowie bei schuldhaft verursachten Körperschäden. Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs von Klyqa stehen, unterliegen nicht der Haftung durch Klyqa.

Sollte Klyqa aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, so behält sich Klyqa vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.

 Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 Die Teilnahmebedingungen dürfen von Klyqa jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen geändert werden.

Diese Teilnahmebedingungen einschließlich der Gewinnspielmechaniken stellen die abschließenden Regelungen für die Aktion dar.

Die Teilnehmer des Gewinnspiels können keine Ansprüche gegenüber Instagram oder TikTok geltend machen, die im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel oder der Teilnahme hieran stehen. Die Teilnehmer erkennen an, dass das Gewinnspiel in keiner Verbindung zu Instagram bzw. TikTok steht und in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt und organisiert wird. Sämtliche Anfragen und Hinweise bezüglich des Gewinnspiels sind an Klyqa und nicht an Instagram bzw. TikTok zu richten.

Angaben zu Streitschlichtungsverfahren: Gemäß 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) weisen wir darauf hin, dass wir nicht verpflichtet und nicht bereit sind, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.